Unsere Schule
 Schulprofil    Eltern Termine
Aktivitäten
Förderverein Betreuung Archiv
Qualitätsprogramm

- Allgemein

- Individuelle Förderung

- Förderung der Lesekompetenz

- Förderung der mathematischen Kompetenz

- Musikalisches Konzept

- Öko - AG

Ruanda

- Schulhund





































Schulhundkonzept der Grundschule Dammheim

Seit Oktober 2016 besucht Schulhund Enzo die Dammheimer Grundschule. Lehrerin Eva- Maria Hellmann hat die Ausbildung zur Schulhundeführerin absolviert.
Enzo ist ein 4-jähriger Hovawart-Rüde.

Ziele des Einsatzes:
1. Stärkung der Sozialkompetenz der Schüler
Die Schüler sollen soziale Fähigkeiten, wie Rücksichtnahme, Empathievermögen, etc. im Umgang mit dem Hund stärken. Diese sozialen Kompetenzen sollen die Schüler auch im täglichen Miteinander anwenden. Ebenso sollen sie Freude und Sicherheit im Umgang mit dem Hund gewinnen.

2. Stärkung der Fachkompetenz
Die Schüler sollen Sachwissen, wie die Herkunft des Hundes, seine daraus resultierenden Bedürfnisse, seine Körpersprache, etc. kennenlernen und einen respektvollen Umgang mit der Natur – mit dem Hund - sowie allen anderen Lebewesen anstreben.

3. Steigerung der Motivation
Die Schüler sollen durch die Anwesenheit des Hundes und durch gemeinsame Aktivitäten mit dem Hund Freude und Motivation im Schulalltag gewinnen.

Rahmen des Einsatzes
Der eigentliche Einsatz ist in der Klasse von Frau Hellmann vorgesehen. Die eigene Klasse ist ideal für den Einstieg.
Ebenfalls soll der Schulhund in anderen Klassen im Rahmen des Sachunterrichts (Thema: Haustiere) vorgestellt und in den Unterricht integriert werden.
Die erarbeiteten Regeln im Umgang zum Schulhund sollen von der Schulhundklasse im Rahmen einer Schülerkonferenz vorgestellt und auf Plakaten für alle dauerhaft im Schulhaus dokumentiert werden.
Geplant ist der stundenweise Einsatz an 3 Tagen pro Schulwoche. Die Anzahl der Stundenzahl soll im Laufe des Schuljahres gesteigert werden.
Der Hund verfügt über eine Decke und eine Hundebox im Klassenzimmer, auf bzw. in die er sich jederzeit zurückziehen kann.
Im Lehrerzimmer und an der Klassenzimmertür wird dokumentiert bzw. signalisiert (Enzos Stundenplan und das Schulhundschild), dass Enzo zu Gast ist.

Besuchsstunden in anderen Klassen werden nach persönlicher Absprache vereinbart.



Home