Unsere Schule
 Schulprofil    Eltern Termine
Aktivitäten
Förderverein Betreuung Archiv
Einschulungsfeier

Apfeltag

Minimarathon

ADAC Fahrradturnier

Nikolausfeier

Adventsbasteln

Krippenspiel

Fasching

Auch in der Schule ist Olympia
Einige Kinder verfolgten im Fernsehen die Olympischen Spiele in Pyeongchang. Warum so weit reisen, wenn wir sie auch in unsere Turnhalle holen können?
So veranstaltete Frau Bruhn mit der ersten und dritten Klasse im Sportunterricht olympische Winterspiele. Die Schüler mussten folgende Disziplinen ausführen: Skispringen, Biathlon, Bobfahren und Curling. Beim Skispringen ging es eine in die Sprossenwand eingehängte Bank hinunter und dann ein weiter Sprung auf den Weichboden. Bis zu 150 Meter weit konnten die Kinder springen. Mit Teppichfliesen unter den Füßen mussten die Schüler beim Biathlon als erstes zum stehend Schießen fahren, mit fünf Tennisbällen galt es Kegeln auf einem Kasten abzuwerfen. Nach einer weiteren Runde mit den Teppichfliesen durch die Halle kamen sie zum liegend Schießen. Wieder mussten Kegel getroffen werden, die auf einer Bank standen, allerdings aus dem Liegen auf einer Matte heraus. Ein kleiner Kasten auf einem Rollbrett bildete den Bob und im Slalom ging es auf Zeit um die Hütchen. Tennisringe waren unsere Curlings. Wer den richtigen Drive raushatte, konnte bis zu 300 Punkte erzielen. Nachdem alle Schüler alleine und im Team die Disziplinen erfolgreich absolviert hatten, erhielten sie alle eine Goldmedaille für ihre tolle Leistung. In der nächsten Sportstunde kam noch der Eisschnelllauf dazu. In der Gruppe ging es mit den Teppichfliesen durch die Halle. Ein Staffellauf mit verschiedenen Anforderungen (Partner an der Schulter fassen, auf allen Vieren) bildete den Abschluss. Die Schüler hatten jede Menge Bewegung und Spaß bei den Olympischen Spielen, vielleicht gibt es ja auch die dammheimer Sommerspiele?!

Home